News

Abfliegen 2019

 
Am 19.10. fand das Abfliegen des Jahres 2019 statt.
In diesem Jahr gewann Holger vor Hubertus und Jürgen Müller den Pokal. Der Vorjahressieger, Micha, erflog sich die Laterne.
Den letzten Start des Jahres ersteigerte sich Sascha, der ihn aber an seinen Vater abtrat.
Detlef kochte dafür wieder ein vorzügliches Gulasch.
Bei warmen Wetter und viel guter Laune war es für Alle ein schöner Tag.

Das AEROteam beim Drachenfest in Hochkirch

Am Wochenende 28./29.09. fand in Hochkirch das 27. Drachenfest statt. (Lustigerweise genau so oft wie unser Wettbewerb im Frühjahr) Das Wetter spielte super mit und der Winde pustete die Drachen ordentlich in die Luft. Während die Kameraden im Riesengebirge 7000m hoch in der Welle flogen, nutzten wir die Gelegenheit um das Segelfliegen als attraktives Hobby vorzustellen.-Quasi als Fortsetzung nach Beherrschen des Drachenflugs am Seil. Ein großes Dankeschön geht dafür an die Organisatoren vom Förderverein der Feuerwehr in Hochkirch: https:facebook
 
Viele Viele Fragen zum Segelfliegen wurden beantwortet. Manch einer konnte sich erst nicht richtig vorstellen, dass man in ein so kleines Flugzeug reinpasst. Andere wollten wissen, wie man denn mit dem Segler in die Luft kommt und wie hoch man so fliegen kann. Natürlich wurde auch die Frage gestellt, ob wir hier gelandet sind oder ob wir auch noch starten wollen. Die klassischen Fragen die einem "Fußgänger" halt so einfallen, wenn sie mal ein Segelflugzeug aus der Nähe sehen. ;)
 
Was uns völlig neu war: Mäuse können scheinbar auch fliegen... ;)
 
... und Piraten-Schiffe. War da nicht mal was mit einem Fliegenden Holländer?
 
Im Hintergrund waren am Himmel immer wieder Lentis zu sehen. Man hätte auch fast glauben können, wir wären beim Einstieg in die Welle in Hochkirch zufällig gelandet. ;)
 
 
 

Saisonbegin

Mit viel Krafteinsatz wurde der Windsackmast umgelegt, um einen neuen Windsack zu installieren.
Jetzt kann die neue Saison starten!
 
 
 

Kelvin-Helmholtz-Wolken

Am Sonntag (09.06.2019) konnte man in Klix ein seltenes Wetterphänomen beobachten.
In der mittelhohen Bewölkung bildeten sich mehrfach Kelvin-Helmholtz-Wolken aus.
 
 
 
Schlagwörter zum Googeln:
Kelvin-Helmholtz-Instabilität
Kelvin-Helmholtz-Wellen
Kelvin-Helmholtz-Wirbel
Kelvin-Helmholtz-Wolken
ATK-NEWS 
Fliegerurlaub

KLIX is
`ne Welle

Letzte Aktualisierung: 11.12.2019