Vorbereitung auf den Winter mit CO²-neutralem Brennstoffvorrat

Die Personaldecke war am ersten Winterbauwochenende recht dünn. Trozdem wurden etliche Festmeter Brennholz mit Säge, Spalter und Axt verarbeitet.
 
 
 
 
03.11.2012

Schneeschieben statt Abfliegen

Das Wetter zeigte sich von einer besonderen Seite, als wir an diesem Wochenende die Flugsaison 2012 mit einem Abfliegen beenden wollten. Schon Freitagnacht begann es zu schneien. Den gesamten Samstag schneite es weiter. Die Zeit nutzten viele Vereinskollegen für das Abrüsten der Segelflugzeuge und lange geplante Aufräumarbeiten. Am Sonntag zeigte sich der Frühwinter von seiner besten Seite mit Sonnenschein und geschlossener Schneedecke. Wir wünschen allen Fliegerfreunden eine produktive und erfreuliche Wintersaison.
 
 
 
27.10.2012

Jürgen geht fremd
oder "Die Liebe zum Kreuzleitwerk"

Samstag der 20.10., ich besuche eine guten Freund in Braunschweig auf dem Flugplatz. Gleich beim Warten am "Hochsicherheitstores" des Flughafengeländes ein Wiedersehen der besonderen Art - die SB 10 der Akaflieg startet an der Winde. Die SB 10 wurde 2003 von den Aktiven auf Grund anstehender umfangreicher Überholungarbeiten aus dem Betrieb genommen, von den Alten Herren der Akaflieg aber in den darauffolgenden Jahren mit einem immensen Arbeitspensum wieder in Stand gesetzt. 2009 flog sie dann wieder.
Auf dem Flugplatz großes Hallo. Abfliegen der Alten Herren. "Mensch .... (mein Akafliegspitzname wird nicht verraten), du bist so selten hier. Wollen wir mal zusammen SB 10 fliegen?" So was muss man mich nicht zweimal fragen!
Vor über 30 Jahren saß ich das letzte Mal in der SB 10. Großes Lob an die Alten Herren für die sehr gelungene Wiederinstandsetzung des mit 26 / 29 m Spannweite immer noch größten (motorlosen) Segelflugzeuges der Welt und ganz großen Dank für diesen eindrucksvollen Flug mit diesem schönen Flugzeug über dem herbstlichen Waggum!
Ich hoffe, die (etwas jüngere) 17 wir es mir verzeihen ...
 
 
 
23.10.2012
 
 

28. Bundesjugendvergleichsfliegen im Segelflug vom 28.09 bis 30.09.2012 auf dem Segelfluggelände Neuruppin / Brandenburg

 
01.10.2012

Erst die A, dann die Gewitter.

Max schaffte seine A. Nachdem er erfolgreich seine drei ersten Alleinflüge absolviert hatte, erwartete ihn kurz vor dem Gewitter eine alte Tradition. Um allzeit ein gutes Gefühl für die Thermik zu haben, dürfen alle Fliegerkameraden das Sitzfleisch ein wenig „weichklopfen“.
 
 
07.07.2012

Endlich ist es so weit:

In Klix fliegt wieder eine RN. Jetzt ist es allerdings eine ASK 23.

Nach langem Warten haben wir endlich die Papiere. Ingo machte den Werkstattflug und auch Simone, Alex H., William und Heiko überprüften unseren Neuerwerb.
 
 
07.07.2012
Zufrieden? oder nur glücklich...:-)
 
 
07.07.2012

C-Prüfung bestanden

Pfingstmontag bei herrlichem Wetter schloss Max den dritten Ausbildungsabschnitt ab

Unter den kritischen Augen seines Fluglehrers Hubertus flog Max die C-Prüfung einsitzig auf Bocian.
 
 
Traditionell wurde mit Distel und Brennnesel gratuliert.
 
 

Tag der Vereine Bautzen

die Klixer waren im Rahmen des Bautzener Frühlings am 19.05.2012 beim Tag der Vereine dabei.

Klein und Groß betrachteten unsere WB, saßen Probe und bekamen ihre Fragen von Dennis, Florian, Anett und Friederike beantwortet.
 
 

Von Jungfernflug bis Flugzeuglüften...

Das erste Wochenende nach dem Wettbewerbsgewusel lief wettertechnisch gebremst an.

Jürgen machte am Sonnabend (12.05.12) ernst und steckte seine neue ASH31 zusammen.
 
 
 
Er landete nach ca. zwei Stunden mit einem breiten Grinsen im Gesicht - auch wenn das beim Start noch gar nicht danach aussah....
und sicherte mit diesem Flug unserem Verein in der zweiten Bundesliga einen Punkt.
 
 
Am Sonntag wurde eine Menge Vereinsfluggerät aus der Halle gezogen und gelüftet...
 
 
 
...aber außer Spesen, nichts gewesen...
 
 

Ostern zwischen Schneeschauern und Warmfront

Segelfliegerisch blieben viele Wünsche offen, es gab aber auch berichtenswerte Erfolge...

William hat sich auf der Wilga freigeflogen - alle Achtung - unser jüngster Wilgapilot!
 
 
 
Zeitgleich hat eine schlagkräftige Truppe um Karsten am Sonnabend den Rittersaal "rau"-geputzt. Sieht schon richtig gut aus.
 
 
Die neue Campingplatzstromversorgung mit allem was dazu gehört wurde von Robert und Micha fertiggestellt. Der wettertechnisch "bescheidene" Sonnabend wurde für eine weitere Steinsammelaktion im Motorfluggatter genutzt.
 
 
Der Montag brachte nach der frostigen Nacht (-3°C) doch noch etwas Blauthermik für die Wetteroptimisten. Hubertus nutzte das Wetterfenster für den Werkstattflug der "Golf-Whiskey". Robert und Max sammelten unter Anleitung von Frank Erfahrungen bei nicht ganz so einfachen Seitenwindbedingungen.
 
 
 

ANFLIEGEN!! :)

Genau die zwei Wochen sind um: Wir wollen FLIEGEN!!!! Aber wie versprochen begann die Saison mit Regen, Schnee und Hagel, sowie mit Windspitzen bis zum Teil 70 km/h. Daher konnten wir leider am Samstag nicht wie geplant mit dem Flugbetrieb beginnen. Die Zeit wurde aber von vielen Vereinsmitgliedern genutzt um noch letzte ausstehende Winterarbeiten abzuschließen und den Wettbewerb vorzubereiten.
 
 
Sonntag früh wurde dann ein Bocian und ein Pirat aus der Halle geschoben. Der ein oder andere Anhänger wurde geöffnet und Sätze ausgesprochen wie: „Rumpf rein, es schneit!“ Aber die Hoffnung wurde nicht aufgegeben. Die Sonne kämpfte sich durch und gewann mit dem Wind die Oberhand: Traumhafte Ausklinkhöhen, zerrissenes aber starkes Steigen und s..kalt. Die meisten Piloten landeten nach einer Stunde verfroren wieder. Doch einer flog einfach weiter: Alexander Aust trotzte knapp fünf Stunden Wind und Kälte im Piraten.
 
 

Noch zwei Wochen….

Die ersten Sonnenstrahlen, 20 Grad C: Die Flugzeuge klopfen an die Anhänger, die Segelflieger scharren mit den Füßen, aber die letzten Handgriffe müssen noch erledigt werden, bevor in zwei Wochen die Saison 2012 beginnen kann.

Antonia kümmert sich um das Laub auf dem Vereinscampingplatz
 
 
Auch in der „schwarzen Technik die letzten Handgriffe.
 
 
Die Fallschirmpacker-Crew!
 
 
Die Rümpfe lüften….
 
 
 
Auch die Kinder genießen die warmen Temperaturen
 
 
 
Nicht alle haben dabei Stress:
 
 
natürlich der Papierkrieg…
 
 
 

Neujahrsgrüße

 
WETTER 
Wetter morgen 

Wetter übermorgen 


ATK-NEWS 
Fliegerurlaub

KLIX is
`ne Welle

Letzte Aktualisierung: 09.10.2017