14. Bautzener Unternehmertage 2006

VEREIN PRÄSENTIERT SICH ZUR MESSE

 
Mitten in der Messehalle schwebte unsere Foka-5
(natürlich mit statischem Gutachten)
 
Mit Unterstützung der Sparkasse Bautzen und des Segelflugfördervereins konnte sich unser Verein einem breiten Publikum präsentieren. Besucher aller Altersgruppen nutzten die Möglichkeit, einmal in ein Segelflugzeug einzusteigen.
 
 
Fotos: Anett Arndt, HoW
 
 
Auch Marko Schiemann, Abgeordneter des Sächsischen Landtages, legte den Fallschirm an und lies sich das Cockpit des Segelflugzeuges erläutern.
 

Schnupperwochenende am 09.09. und 10.09.2006

AIRLEBNIS SEGELFLIEGEN

September 2006

 
Unser Schnupperwochenende findet jedes Jahr im September statt, das nächste am Wochenende 09/10.09.2006. Das Schnupperwochenende ist ein "Flugbetrieb zum Anfassen" für Gäste und Freunde des Flugsports, vor allem aber für welche, die es werden wollen. Es ist unser Tag der offenen Tür. Wir bieten die Möglichkeit, alles um die Segelfliegerei zu sehen, zu erleben, zu erfragen und mitzumachen. Alle Vereinsmitglieder vom Vorsitzenden bis zum jüngsten Flugschüler sind an einem der beiden Wochenendtage für Interessierte auf dem Platz anzutreffen. Und natürlich kann man sich selbst bei einem Selbstkostenflug in die Lüfte erheben und das unbeschreibliche Gefühl von Freiheit, vom eins sein mit der Materie "Luft", die uns sonst in dieser Form verschlossen bleibt, erleben. Besonders freuen wir uns über jüngere Gäste, aber auch über Familien oder Leute, die in der Fliegerei einen Ausgleich zu Job und Berufsstress suchen. (Foto: Alexander Aust)
 

Klix 2006 mit Turbo

Neuanschaffung wird auf Herz und Nieren geprüft

August 2006

 
Dieter weist Hubertus auf das neue Vereinsflugzeug Ventus ct ein.
 
Der Ventus ct gehört zur 18-m-Klasse, hat eine Spannweite von 17,6 m. verfügt über Wölbklappen und einen Motor ("Turbo"). Für das Flugzeug wird eine Gleitzahl von ca 46-47 angegeben.
Mit wenigen Handgriffen kann der im Rumpf untergebrachte Motor elektrisch ausgefahren werden, um bei aussetzender Thermik nicht außenlanden zu müssen.
 
 
 
Alle, die in den letzten Wochen auf dem Ventus ihre Einweisungsstarts absolvierten, waren von den Flugleistungen und der "Turbo-Option" des Flugzeuges begeistert. (Fotos: HoW)
 

Anfliegen 2006

Erfolgreicher Start in die neue Saison

William vor seinem 1. Alleinflug
 
 

08/09. April 2006

Sonnabend:
- ausgedehnte Werkstattflüge bei Basishöhen um 2100 m
- Technik funtioniert ohne Probleme
- über 70 Starts

Sonntag:
- William fliegt seine "A" (Freiflug)
- unser Admin macht die Piratumschulung
- knapp 50 Starts
- 3 Flugschüler auf zwei Lehrer -> "Fliegen bis zum Abwinken"
Manfred gibt letzte Instruktionen...
Die Gratulation erfolgt traditionell per "Handschlag"
 
Das erste Fliegerlager wurde ebenfalls am Wochenende in Klix aufgeschlagen.
Unsere Gäste vom Flugsportclub Hannover machten fleißig Gebrauch von der Thermik.
(Fotos: HoW)
 

--> www.flugsportclub.com


Feilen, schrauben, polieren und mehr

IM WINTER MACHEN WIR UNSERE TECHNIK FIT FÜR DIE FLUGSAISON

Ganz frisch ist Schnee gefallen. Die Sonne kämpft noch gegen die Hochnebeldecke und versucht, ihr zartes Licht auf Kinderspielplatz, Windsack und Gagarin zu werfen. Aber die romantische Ruhe unter der 15 Zentimeter hohen Schneedecke trügt.
Denn auch im Winter klotzen wir Klixer richtig ran. Wollen wir doch Anfang April 2006 mit unseren Segelflugzeugen wieder in die Luft. Und bis dahin heißt die Aufgabe Winterwartung: kleine und größere Reparaturen an weißer und schwarzer Technik, periodische Wartungskontrollen, hier und da ein paar Umbauten an Haus und Hof und freilich viel viel Pflege.
 
Volkmar wird sich gleich beim Ölwechsel an der Winde fürchterlich besudeln...
Rieke hat davon eine leise Ahnung und setzt schon mal den Glühwein an...
und Frank, der hier technisch am Motor tut, lacht bereits und trinkt natürlich mit.
 
Haus und Hof: Nach dem Rückbau einiger Wasserleitungen verputzt Anett die verbliebenen Wandlöcher in der Metalwerkstatt.
Holzwerkstatt: Nach dem Beschlagwechsel in der Pirat-Seitenflosse schäftet André für die Leimung der Holzbeplankung.
Büro: Gibt es jemals ein Büro ohne Arbeit? In Klix jedenfalls nicht. Dieter prüft gerade die Mitgliederdaten auf Aktualität.
 
 
 
 
Willste die Erde von oben seh´n, musste dein Pirat aufn Rücken dreh´n... (Fotos: MiS, HoW)
 
WETTER 
Wetter morgen 

Wetter übermorgen 


ATK-NEWS 
Fliegerurlaub

KLIX is
`ne Welle

Letzte Aktualisierung: 09.10.2017