32. Bundesjugendvergleichsfliegen in Hellingst

vom 23.09. bis 25.09.2016 in Hellingst

An diesem Wochenende wurde das 32. BJVF, veranstaltet vom Luftsportverband Bremen, auf dem Segelfluggelände Hellingst ausgetragen. Der kleine Flugplatz ist zwischen Bremen und Bremerhaven gelegen und beherbergte die 44 Teilnehmer aus 15 Bundesländern mitsamt ihren Helfern.
 
Der sehr gut organisierte Wettkampf begann am Freitag mit den Einweisungsstarts der Piloten auf dem ihnen noch unbekannten Gelände und dem abendlichen Eröffnungsbriefing. Die drei sächsischen Teilnehmer Tim Tolubajew (Fliegerclub Taucha), Philipp Gräser (FC Kamenz) und Albrecht Garten (Aeroteam Klix) reisten mit einem SZD-30 „Pirat“ aus Kamenz an.
 
 
Der Samstag begann sehr früh, Startbereitschaft war 8:00 Uhr, damit die erforderlichen drei Starts pro Teilnehmer bis zum Abend geschafft werden konnten. Nach jeweils einem kurzen Feldbriefing wurden die Flüge mit ihren typischen Elementen gemäß den traditionellen Regeln der Jugendvergleichsfliegen durchgeführt und von der Jury bewertet.
 
 
 
Der Flugbetrieb verlief reibungslos und am Ende des Tages war genug Zeit die Flieger noch im Hellen wieder abzurüsten. Der Wettbewerbstag klang dann in gemütlicher Runde am Lagerfeuer aus.
 
 
 
 
Am Sonntag fand die Siegerehrung statt. Philipp wurde 42., Tim 27. und Albrecht erreichte den 18. Platz. In der Teamwertung befindet sich Sachsen auf dem 13. Rang.
 
 
WETTER 
Wetter morgen 

Wetter übermorgen 


ATK-NEWS 
Fliegerurlaub

KLIX is
`ne Welle

Letzte Aktualisierung: 25.04.2017